.

Patent DE 10 2006 031 113

Was ist SICcast plus®  ?

SICcastplus® ist eine Siliciumcarbidkeramik (SiSiC).

Siliciumcarbidkeramiken werden eingesetzt, wenn neben höchsten Verschleißraten zusätzlich äußerste Einsatzbedingungen vorliegen. Diese Einsatzbedingungen können u.a. extremer chemischer Angriff und Temperaturen bis 1100 °C sein. Für diese Anwendungen sind Siliciumcarbidkeramiken ein erprobter Werkstoff.

Mit marktüblichen Herstellungsmethoden können bislang große komplexe Bauteile nur sehr aufwendig (z.B. durch Fügen) hergestellt werden. Mit dem neuen SICcastplus® Verfahren werden zunächst Bauteile nach dem bewährten SICcastplus® Präzisionsguss Verfahren gegossen. Nach dem Entformen wird der Harzanteil durch eine Pyrolyse zu Kohlenstoff zersetzt und anschließend durch Silizieren ebenfalls in Siliciumcarbid umgewandelt.

Dieses neuartige Verfahren macht es nun möglich auch große Bauteile mit sehr komplexen Formen und Hinterschneidungen sowie großen Wandstärkeunterschieden herzustellen.

Für die Erstellung eines Angebots und/oder zur Prüfung ob Ihr Bauteil bearbeitet werden kann, füllen Sie bitte die Checkliste aus und wir nehmen so schnell es geht Kontakt mit Ihnen auf.

 

 

 

 

 

Kontakt

Kontakt Angaben

DOWNLOAD

Besuchen Sie auch unser Schwester-Unternehmen

Checkliste - Machbarkeitsprüfung