.

Patent DE 103 27 494 A1

Bei SICcast® werden verschlissene Bauteile nicht wie üblich, lediglich durch Ergänzung der verlorenen gegangenen Bereiche instandgesetzt.

Vor der Beschichtung wird zunächst Material auf Bearbeitungsmaschinen abgetragen. Durch diese Bearbeitung wird gewährleistet, dass ausreichend Raum für eine homogene Siliciumcarbidbeschichtung vorhanden ist.

Nach dem Beschichten werden die Bauteile auf den Bearbeitungsmaschinen mit Hilfe von Diamantwerkzeugen auf Fertigmaß bearbeitet. Somit haben die Bauteile nach dem Beschichten und Fertigbearbeiten eine vollständige und gleichmäßige Siliciumcarbidbeschichtung im Originalmaß.

Die Standzeit der Verschleißschutzschicht ist in der Regel 3-8x länger als bei originalen Ersatzteilen.

Hinzu kommt, dass die Ersparnis für derartige Siliciumcarbidbeschichtungen zwischen 40 – 80% gegenüber dem originalen Ersatzteilpreis liegen.

Kontaktieren Sie uns!

Kontakt

Kontakt Angaben

DOWNLOAD

Besuchen Sie auch unser Schwester-Unternehmen

Checkliste - Machbarkeitsprüfung